Leitfäden und praktische Informationen

Nachhaltigkeit von Produkten richtig bewerben – Ein Leitfaden von A bis Z

GS1 Solutions (2015)

Der Leitfaden hat zum Ziel, ein gemeinsam getragenes Referenzdokument für die produkt-bezogene Nachhaltigkeitskommunikation zwischen Unternehmenspartnern (B2B) und in Richtung Konsumenten (B2C) in deutscher Sprache zu etablieren. Er hat Empfehlungs-charakter und bündelt die Definitionen und Anforderungen führender globaler, europäischer und nationaler Standards.

Richtlinien für die Bereitstellung von Informationen zur Nachhaltigkeit von Produkten

Umweltprogramm der Vereinten Nationen (2017)

Die Richtlinien für die Bereitstellung von Informationen zur Nachhaltigkeit von Produkten zielen darauf ab, den Fachleuten in der Wertschöpfungskette und im öffentlichen Dienst klare Richtlinien an die Hand zu geben, wie sie wirksame und vertrauenswürdige Versprechen für Verbraucher erstellen, und zwar über produktbezogene Informationen zur Nachhaltigkeit. Ein wesentliches und langfristiges Ziel ist die Erzielung eines globalen Konsens durch die Schaffung gleicher Wettbewerbsbedingungen für die Entwicklung neuer Informationen zur Nachhaltigkeit von Produkten und für die Überarbeitung bereits vorhandener Informationen. Letztendlich zielen die Richtlinien darauf ab, den Verbrauchern mehr Entscheidungsbefugnis zu geben, damit sie nachhaltige Entscheidungen auf der Grundlage von Informationen treffen können.

Von der Idee zum Konzept. Wie kann eine zielgruppenspezifische Kommunikation in der Kreislaufwirtschaft gelingen?

Umweltbundesamt (2021)

Die Handreichung bietet Multiplikatoren aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft Einsicht in die alltagsweltliche Sicht sozialer Gruppen, um wirksame Kommunikationskonzepte - insbesondere zur Abfallvermeidung - entwickeln zu können.

Umweltinformationen für Produkte und Dienstleistungen. Anforderungen – Instrumente – Beispiele

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (2019)

Wann dürfen Produkte als recyclingfähig bezeichnet werden, wann als wassersparend?
Wie können Umweltvorteile eines Produktes im Marketing eingesetzt werden?
Welche Formen der Umweltkennzeichnung gibt es für Produkte und Dienstleistungen?

Leitfaden für mehr Umweltfreundlichkeit im Onlinehandel

Umweltbundesamt (2022)

Dieser digitale Leitfaden zeigt Onlinehändler*innen, wie sie ihr Angebot möglichst umweltfreundlich gestalten können. Ökologisches Optimierungspotenzial gibt es bei Versandverpackungen, der Lieferung & Retouren, beim Produktangebot & Produktinformation sowie bei der technischen Umsetzung des Onlineshops und beim Web-Design.

Webseiten

Sekundärrohstoffe - Beispiele aus der Praxis

Erfolgsgeschichten aus der Materialkategorie Textil gesammelt vom VDI-ZRE.

www.label-online.de

Anhand von Bewertungen und Hintergrundinformationen lässt sich schnell erfassen, welches Zeichen was bedeutet und welche Qualität dahinter steckt. Träger von www.label-online.de ist die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V., der Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. www.label-online.de gibt Verbrauchern den Überblick zurück.

Studien

Ab in den Mainstream! - Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen für Kampagnen zur Förderung nachhaltiger Produkte.

Umweltbundesamt (2022)

Wie können nachhaltige Produkte zum gesellschaftlichen Mainstream werden? Wieso verharren viele nachhaltige Produkte bisher oft in der Nische? Kampagnen für nachhaltige Produkte können dazu beitragen, dass die Verbreitung dieser Produkte zunimmt. Dieser Bericht analysiert, welche Faktoren zum Gelingen einer Kampagne für nachhaltige Produkte beitragen und welche Rahmenbedingungen günstig sind. Hierfür wurde Literatur aus verschiedenen Themenfeldern, Interviews aus der Marketingpraxis und Analysen vergangener und aktueller Kampagnen zu ausgewählten Schlüsselprodukten des nachhaltigen Konsums herangezogen.

e-Learning

Sustainability Marketing

Universität Bremen

Whether it is coping with ‘Peak Oil’, meeting the challenge of climate change, helping farmers in poorer countries through fair trade, or finding ways to keep discarded products out of the landfills, sustainability issues are the biggest challenges facing businesses. The course shows how the complexities of sustainability issues can be integrated into marketing.

This course was produced in 2013 and revised in 2021.